Mega-Schlemmerei im Lokschuppen: 1. Ahle Wurscht Frühschoppen begeisterte die Besucher

Was für ein Mega-Erfolg! Am vergangenen Sonntag fand zum allerersten Mal das „Ahle Wurscht Frühschoppen“ in Nordhessens Kult-Location statt – veranstaltet vom Lokschuppen und der Stadtentwicklung Bebra. Mehr als 300 Menschen kamen ab 10 Uhr zum Lokschuppen, um dort das köstliche Buffet zu genießen. Die Auswahl war riesig: Natürlich gab es Ahle Wurscht satt – in den verschiedensten Ausführungen. Lokschuppen-Chef Matthias Bähr: „Insgesamt sind mehr als 100 Würste gegessen worden.“ Dazu gab es eine reichliche Auswahl an Käsespezialitäten, Salaten und Gemüse.

Wer Lust hatte, etwas Warmes zu essen, der hatte auch hier die Gelegenheit dazu. Ob hausgemachtes Weckewerk, Klöße mit Duckfett, Braten mit Kartoffeln oder eine frische Pilzpfanne. Für jeden Geschmack war etwas dabei. „Wir sind sehr zufrieden, wie gut unsere erste Veranstaltung dieser Art angekommen ist“, sind sich Bähr und seb-Chef Stefan Pruschwitz einig. Letzterer hatte die Idee zum „Ahle Wurscht Buffet“ und traf damit genau den Geschmack der Menschen in der Region. Tatsächlich kamen nicht nur Bebraner in den Lokschuppen, sondern Besucher aus dem ganzen Kreis. Ob aus Alheim, Rotenburg, Bad Hersfeld oder Ludwigsau – alle hatten Lust, köstlich zu schlemmen.

Eine so erfolgreiche Veranstaltung schreit natürlich nach einer Wiederholung. Und hier gibt es sogar bereits einen Termin. Am 26. Februar geht das „Ahle Wurscht Frühschoppen“ in die zweite Runde. Ab Mittwoch gibt es auf der Homepage des Lokschuppens – unter www.bebra-lokschuppen.de – die Möglichkeit, Plätze vorzubestellen. Wer also beim nächsten Mal wieder – oder zum ersten Mal – mitschlemmen möchte, der sollte sich beeilen.

Hier Fotos vom Sonntag:

Aktuelle News

Strahlende Gesichter: Nach der Verlosung freuten sich Organisatoren, HGV und die Gewinner gemeinsam. Foto: Fröhnert

Hauptpreis bleibt in Bebra: Die Gewinner der HGV-Abschlussverlosung stehen fest

Die HGV-Winterverlosung ist beendet, heute Abend wurden die vier glücklichen Gewinner aus den unzähligen Teilnahme-Karten …