Wird neuer Bürgermeister seiner Wahlheimatstadt: Stefan Knoche, Geschäftsführer der SEB.

Stefan Knoche wird neuer Bürgermeister von Bebra

Mit einem Anteil von 82,16 Prozent Ja-Stimmen laut vorläufigem Endergebnis haben die Bebraer Wählerinnen und Wähler Stefan Knoche zu ihrem neuen Bürgermeister gewählt.

Einen Gegenkandidaten hatte der „leidenschaftliche Wahlbebraner“ nicht: Bürgermeister Uwe Hassl (58) galt als gesetzter Kandidat, stand aber aus gesundheitlichen Gründen nicht für eine zweite Amtszeit zur Verfügung.

Landrat Dr. Michael Koch (li.) und Bebras Ehrenbürgermeister Horst Groß (re.) gratulieren Stefan Knoche auf der anschließenden Wahlfeier. Groß war bei der Verkündung des Ergebnisses im Rathaus der erste Gratulant des künftigen Rathauschefs.

Stefan Knoche arbeitet derzeit als Geschäftsführer der Stadtentwicklung Bebra GmbH, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Stadt Bebra. Sein neues Amt wird der 47-jährige gebürtige Sauerländer im März 2020 antreten. Stefan Knoche ist verheiratet und Vater zweier Söhne. Die Wahlbeteiligung betrug 35,52 Prozent. Dies dürfte vor allem der Tatsache geschuldet sein, dass Knoche einziger Bewerber um das Amt des Chefs der Stadtverwaltung war. Die Auszählung der Stimmen war bereits um 18:34, eine gute halbe Stunde nach Schließung der Wahllokale, beendet.

Aktuelle News

Heute Bürgermeisterwahl in Bebra: Wahllokale sind noch bis 18 Uhr geöffnet

Einziger Kandidat ist Stefan Knoche, der Geschäftsführer der Stadtentwicklung Bebra GmbH. Amtsinhaber Uwe Hassl hatte …