Rock'Roll aus der Region, laut und heftig: Am 11. Januar gibt's das heiß ersehnte Wiederholungskonzert von Fly's Motel. Hingehen!

Samstagskracher im New Sun: Fly’s Motel rockt zum Jahresbeginn in neuer Besetzung

Spektakuläres Rock’n’Roll-Comeback mit einer ordentlichen Portion Doom und einer kräftigen Prise Old School Punk – wenn Fly’s Motel auftritt, gibt’s ordentlich was auf die Ohren.
Im vergangenen August feierte die Band, die seit 26 Jahren (!) besteht, ihr großes Comeback mit über 500 Besuchern im Bebraer New Sun – ein Riesenerfolg für die Rotenburger Jungs und ihr Publikum.

Weil sich Fly’s Motel vor Anfragen danach kaum retten konnte, findet am morgigen Samstag, 11. Januar, das Wiederholungskonzert statt. Um 21 Uhr geht’s los, wie immer ist der Eintritt im New Sun frei. Christoph Busch, der Chef der legendären Bebraer Kulturkneipe, bittet im Namen der Band bei Gefallen um eine großzügige Hutgage für die Musiker – das dürfte Ehrensache für alle Rock-Fans sein

Markenzeichen von Fly’s Motel sind ausgefeilte Gitarrenriffs und -soli, groovende Schlagzeugbeats und Bassläufe und die markante Stimme von Frontmann Chris Price. Herausragend: Neben Coversongs spielen die bösen Motelfliegen in erster Linie Eigenkompositionen. Wer mehr davon haben will, hat morgen die Gelegenheit, nach der Demo CD „The Grand Opening“ nachzufragen – eine megaheiße Scheibe.

 

 

Aktuelle News

Termin bitte vormerken: Am 1. Februar wird’s spannend in Bebra!

Wer fährt ab dem 1. Februar den tollen nagelneuen Skoda? Alle fiebern schon jetzt dem …