Die Eisenbahnfreunde Bebra opfern ihre Freizeit, um Kindern und Erwachsenen eine Riesenfreude mit ihrer Schmalspurbahn und dem Eisenbahnmuseum zu machen. Saisonstart 2020 ist Ostermontag, der 13 April. Viel Spaß am Bebraer Wahrzeichen!

Saisonstart am Wasserturm in Bebra: Viel Spaß mit der Schmalspurbahn

Die Eisenbahnfreunde Bebra haben die Ärmel hochgekrempelt: Zum Ende der Winterpause haben die Vereinsmitglieder die neue Saison am Wasserturm schon vorbereitet, um Kindern und Erwachsenen auch in diesem Jahr eine Freude zu machen. Am Sonntag, 7. April geht’s los: Von 10 bis 17 Uhr fahren die  historischen Züge der berühmten Schmalspurbahn im Viertelstundentakt. Mit Biber-Blitz, Wasserturm-Express und Bebraer Bimmelbahn kann man dann seine Runde bis „Weiterode West“ drehen und wieder zum Ausgangspunkt zurückkehren – ein Riesenvergnügen für Jung und Alt, das Dank den Eisenbahnfreunden jedes Jahr viele Menschen aus Nah und Fern begeistert.

Mit der neuen Saison ist auch das Eisenbahnmuseum im historischen Wasserturm wieder geöffnet. Der ist inzwischen über 100 Jahre alt, steht unter Denkmalschutz und wird als Wahrzeichen von Bebra von dem aktiven Verein liebevoll gepflegt.

Der Eintritt in die faszinierende Welt der Eisenbahn ist frei. Für Essen und Getränke sorgt das bewährte Kiosk-Team mit selbst gebackenen Waffeln mit Kirschen und/oder Sahne, warmen Würstchen, Kaffee oder Tee und jede Menge Kaltgetränke. Dazu bieten die Eisenbahner im Wasserturm eine große Auswahl an Eis an. Sitzgelegenheiten gibt es genügend im Pavillon.

Der nächste Fahrtag ist dann am Ostermontag, 22. April 2019.

 

Aktuelle News

Bebra liefert: Neue Initiative nimmt Fahrt auf – immer mehr Firmen schließen sich an

Die richtige Idee zur richtigen Zeit: Mit „Bebra-liefert.de“ hat die Biberstadt voll ins Schwarze getroffen. …