Kommt am 15. Oktober nach Bebra: Deutschlands erfolgreichster Krimi-Autor Klaus-Peter Wolf.

Klaus-Peter Wolf kommt nach Bebra – Vorverkauf zur kriminalistisch-musikalischen Lesung startet am Montag

Endlich kommt er wieder! Am 15. Oktober wird Deutschlands erfolgreichster Krimi-Autor Klaus-Peter Wolf in Bebra auftreten. Gemeinsam mit der Hoehlschen Buchhandlung lädt die Stadtentwicklungsgesellschaft zur kriminalistisch-musikalischen Lesung ins be! ein. Gemeinsam mit seiner Frau Bettina Göschl will Klaus-Peter Wolf das Publikum in seinen Bann ziehen. Die Lesungen des Ausnahme-Autoren und seiner Partnerin haben stets Event-Charakter; zum einen pflegt Klaus-Peter Wolf einen intensiven Kontakt mit seiner riesigen Fangemeinde, zum anderen sind die Lesungen der beiden Wahl-Ostfriesen ohnehin ein Ereignis der besonderen Art!

Der Vorverkauf zur Lesung beginnt am kommenden Montag, Tickets gibt es ausschließlich in der Hoehlschen Buchhandlung zu den üblichen Öffnungszeiten zum Preis von 9,90 Euro. Eventuelle Restkarten werden an der Abendkasse verkauft.

Klaus-Peter Wolf, Mitglied des PEN-Clubs, gilt als Ausnahmekünstler. Mit seinem jüngsten Werk „Todesspiel im Hafen“, in dessen Mittelpunkt der kriminelle Dr. Sommerfeld steht, ist des dem Schriftsteller bereits zum zehnten Mal in Folge gelungen, eine Neuerscheinung auf Platz 1 der Beststellerliste zu platzieren. Der Autor lebt als freier Schriftsteller und Drehbuchautor  in der ostfriesischen Stadt Norden, im selben Viertel wie seine Kommissarin Ann Kathrin Klaasen. Die „Ostfriesen“-Reihe umfasst mittlerweile 13 Bände,  drei davon wurden vom ZDF verfilmt, zwei weitere sind in Vorbereitung.

 

 

 

 

Aktuelle News

Stefan Knoche wird neuer Bürgermeister von Bebra

Mit einem Anteil von 82,16 Prozent Ja-Stimmen laut vorläufigem Endergebnis haben die Bebraer Wählerinnen und …