HGV-Winteraktion abgesagt: Verlosung findet vier Wochen nach Wiedereröffnung statt

Die Handels- und Gewerbevereinigung Bebra hat ihre traditionelle Winteraktion wegen Corona abgesagt. „Wir hatten keine andere Möglichkeit“, sagt der Erste Vorsitzende der Gemeinschaft der Bebraer Kaufleute und Gewerbetreibenden, Sascha Moseberg. „Die Veranstaltung lief gerade erst eine Woche, als der neuerliche Lockdown kam. Weil niemand sagen kann, wie lange die Geschäfte noch geschlossen bleiben müssen, haben wir eine Regelung gefunden, von der wir ausgehen, dass sie für unsere Kunden und die Teilnehmer der Verlosung gleichermaßen zufriedenstellend ist.“

Anstelle der Winterverlosung, die ursprünglich für Freitag, den 5. Februar vorgesehen war, soll in diesem Jahr eine Frühjahrsveranstaltung stattfinden. „Wir gehen davon aus, dass sich die Corona-Situation in der wärmeren Jahreszeit entspannen wird und wir dann alle wieder die Geschäfte öffnen können“, sagt Moseberg.

Die HGV-Veranstaltung, bei der als Hauptpreis ein Neuwagen verlost wird, soll vier Wochen nach der vollständigen Wiedereröffnung der Einzelhandelsgeschäfte in Bebra stattfinden. Der genaue Termin wird rechtzeitig vorher bekannt gegeben. Damit haben Kunden in Bebra die Gelegenheit, sich noch an der Verlosung zu beteiligen. Die Lose gibt es übrigens auch für Online-Käufe bei den Mitgliedsbetrieben der HGV. „Wir alle hoffen sehr, dass wir bald wieder öffnen dürfen und wieder Leben in unsere Innenstadt zurückkehrt“, sagt Sascha Moseberg.

Aktuelle News

Testkapazitäten in Bebra verdoppelt

Im Bebraer Kesselhaus werden die Corona- Testkapazitäten verdoppelt. Künftig gibt es ein zusätzliches Testangebot an …