Wenn die gelben Fahrräder am be! stehen, ist es wieder so weit: Der Fahrrad-Aktionstag steht bevor.

Großer Fahrrad-Aktionstag am Samstag: Biker herzlich willkommen!

Die Wettervorhersage verspricht einen herrlichen Frühlingstag, windstill und mit 20 Grad Celsius: Am kommenden Samstag findet der große Fahrrad-Aktionstag bei voraussichtlich herrlichem Sonnenschein statt. Beste Voraussetzungen also, um (am besten mit dem Fahrrad) in die freundliche Biberstadt zu kommen und die tolle Aktion zum Auftakt der Fahrrad-Saison am be! zu besuchen.

Sorgt für Sicherheit und hat jede Menge Supertipps: Das Team von der Kreisverkehrswacht.
Haben am Donnerstag schon mal den Simulator beim Biber-Crosslauf getestet: Diether Bostelmann und Reinhold Bleß von der Kreisverkehrswacht.

Von 11 bis 16 Uhr dreht sich alles um den Drahtesel. Die Kreisverkehrswacht ist wieder mit von der Partie und präsentiert an mehreren Stationen tolle Aktionen und viel Wissenswertes rund ums Radeln und die Verkehrssicherheit. Auf einem Parcours kann man testen, wie man den Alltag unter Alkoholeinfluss wahrnimmt, Helmtests werden mit einer Melone vorgeführt und am Fahrrad-Simulator kann man seine Reaktionsfähigkeit und seine Wahrnehmung von verschiedenen Situationen im Straßenverkehr testen.

„Der ist ja total besoffen!“ – wer mit der Rauschbrille über den Promille-Parcours läuft, kann nüchtern erleben, wie es sich betrunken anfühlt.

Alle, die ihr Fahrrad vor Dieben schützen möchten, können den Rahmen von der Kreisverkehrswacht codieren lassen. Damit kann das Rad immer seinem Besitzer zugeordnet werden.

Spezialräder auch zum CO2-neutralen Lastentransport

Zwischen Aldi und dm präsentiert der Bad Hersfelder Spezialfahrrad-Händler Chrisbikes alle möglichen Sonderfahrräder vom Dreirad mit besonders niedrigem Schwerpunkt über Lastenfahrräder bis hin zu geeigneten Rädern für Menschen mit körperlichen Einschränkungen. Auf dem großen Parcours lassen sich die Spezialbikes testen – jede Menge Spaß ist also garantiert. Interessant ist dieser Punkt mit Sicherheit auch für Gewerbetreibende, die sich über CO2-neutrale Alternativen für den Warentransport „auf der letzten Meile“ informieren möchten.

Bringt jede Menge Spezialbikes zum Testen mit nach Bebra: Christoph Garsche, Chef von Chrisbikes.

Wieder mit an Bord ist selbstverständlich auch die Bebraer Radstation, die ihr neues Programm vorstellt. Neben der Ausleihe von modernsten Bikes mit oder ohne elektrischem Zusatzantrieb kann man bei der Radstation auch den Full-Service für die Radtour in der Region in Anspruch nehmen. Oder den festen Boden unter den Füßen gegen ein „SUP“ (Stand-up-Paddling) oder ein Boot am Breitenbacher See eintauschen.

Präsentiert das neue Programm 2019: Anke Schröder von der Radstation Bebra, die sie gemeinsam mit Andreas Ehrnsberger betreibt.

Neue Modelle und glitzernde Klingeln

Wer sein Fahrrad nicht nur mieten, sondern gleich eins kaufen möchte, kann sich bei Fahrrad-Riebold aus Bad Hersfeld beraten lassen. Das Team von Angelika Riebold kommt mit den neuesten Modellen nach Bebra und präsentiert Bikes aller Klassen mit oder ohne elektrischen Zusatzantrieb, jede Menge Zubehör und selbstverständlich beste Beratung. Immer mehr im Fokus stehen mittlerweile die verschiedenen Varianten, Fahrräder nicht mehr zu kaufen, sondern kostengünstig mit überschaubaren Monatsraten zu leasen und die Leasingraten steuerlich abzusetzen. Auch hier bietet das Fahrrad-Riebold-Team kompetente Beratung.

Bringt die neuen Highlights der Saison mit: Angelika Riebold von Fahrrad-Riebold.

Mit einer tollen Aktion nicht nur für Kinder ist Fräulein Glitzer von der Partie. Sie gestaltet mit Alt und Jung individuelle Fahrrad-Klingeln, die man bei Riebold kaufen und bei Fräulein Glitzer veredeln kann – es wird also jede Menge geboten beim großen Fahrrad-Aktionstag.

Lässt Klingeln glitzern: Gina Dahmen alias Fräulein Glitzer bringt eine tolle Aktion mit zum Fahrrad-Tag 2019.

Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Das Team der Kindertagesstätte Tabalugaland backt die beliebten Tabaluga-Waffeln, damit Pedalritter ordentlich gestärkt den Heimweg per Drahtesel zurücklegen können.

Aktuelle News

Erstes Volldampf-Festival war eine Riesenparty: Der Lokschuppen hat seine Feuertaufe bestanden

WAS WAR DAS FÜR EINE IRRE PARTY? Wahnsinn! Der Lokschuppen lebt wieder. Und er hat …