Gewinnübergabe: Claus Becker fährt den Mitsubishi nach Hause

Winterverlosung im Sommer – auch eine der Folgen von Corona. Am vergangenen Freitag haben die Gewinner der großen Winteraktion der Handels- und Gewerbevereinigung Bebra ihre Preise erhalten. Die Verlosung hatte wegen der Pandemie erst mit viermonatiger Verspätung unter notarieller Aufsicht online stattfinden können.

Hauptgewinner Claus Becker aus Bebra freute sich sichtlich über den Winteraktionsflitzer, den die hgv auch dieses Jahr ausgelobt hatte.
Co-Sponsor für den flotten Nigelnagelneuwagen war das Bebraer Autohaus Dick.

Mit einem beschenkgutschein im Wert von 2.000 Euro wird Gerold Thenert demnächst auf Einkaufstour durch seine Heimatstadt gehen. Jenny Forth und Gerhard Hose, ebenfalls aus Bebra, freuen sich über ein Guthaben in Höhe von 1.000 Euro in Form von beschenkgutscheinen, und Karl Trispel und Jürgen Göbel haben dank ihrer Teilnahme an der HGV-Aktion ein unverhofftes Einkaufsbudget in Höhe von 500 Euro in ihrer Heimat, der Biberstadt. Dass sich Einkaufen in Bebra lohnt, weiß auch Irmgard Tüscher. Sie ist die Gewinnerin von 1.000 Kilowattstunden Strom von der Stadtwerke Bebra GmbH und kommt ebenfalls aus Bebra.

Übergeben wurden die Preise am vergangenen Freitag auf dem Rathausmarkt Bebra von Stadtwerke-Geschäftsführerin Heike Diebel, Uschi Ebert, Martin Krauß und Sascha Moseberg (alle hgv-Vorstand) sowie Stefan Pruschwitz, dem Geschäftsführer der Stadtentwicklung Bebra GmbH (hintere Reihe, v.l.n.r.)

Aktuelle News

Corona-Pandemie: Am 7. August kann man sich im be! ohne Voranmeldung impfen lassen

Die Fachleute sind sich einig: Die „vierte Welle“ der Corona-Pandemie steht bevor. Um gegen die …