Gemeinsam ein Zeichen setzen: Friedensgebet für die Ukraine am 5. März vor dem Bebraer Rathaus

Am Samstag, 5. März,. findet ein gemeinsames Friedengebet vor dem Rathaus in Bebra statt.
Am Samstag, 5. März,. findet ein gemeinsames Friedensgebet vor dem Rathaus in Bebra statt.

Am Samstagabend, 5. März, findet auf dem Platz vor dem Rathaus ab 19 Uhr ein gemeinsames Friedensgebet statt. Die Stadt Bebra sowie die Glaubengemeinschaften des Ortes zeigen auf diese Weise ihre Betroffenheit und Anteilnahme für die Opfer des Krieges in der Ukraine. „Auf diese Weise möchten wir ein weiteres Zeichen setzen und zeigen, dass Bebra in Gedanken bei den Betroffenen ist“, erklärt Rathaus-Chef Stefan Knoche.

Wer an diesem Friedensgebet teilnehmen möchte, ist herzlich eingeladen. Ab 19 Uhr geht es los. Es gelten die üblichen Corona-Schutzmaßnahmen, besonders das Tragen einer medizinischen Maske sowie dem Halten von Abstand.

Aktuelle News

Am 7. Mai geht’s rund: Neuer Termin für das Frühlingerwachen in Bebra

UPDATE: Der neue Termin steht nun fest: Am 7. Mai findet das Frühlingserwachen 2022 in …