Hilfsbereit und ein hervorragender Techniker: Robert Cavalier hat das Little Puppet Theatre im be! wieder instand gesetzt, damit die Kinder ihre Freude an den fleißigen Wichteln haben.

… geht an Robert Cavalier, weil:

er immer zur Stelle ist, wenn man ihn braucht!  Das „Little Puppet Theatre“ im be! war  defekt! Eine Wellenkupplung war gebrochen, sodass die kleinen Wichtelmänner nicht mehr ordentlich backen konnten. Zudem waren gleich mehrere Nylonfäden gerissen. und die Kinder waren traurig, weil nur noch ein einziger von den vielen Wichteln in der Weihnachtsbäckerei arbeitete. Als der gelernte Elektroingenieur Robert Cavalier von der Misere erfuhr, bot er sofort seine Hilfe an. „Die Kinder sollen wieder ihre Freude an dem kleinen Figurentheater im be! haben!“, sagte er und schon gingen die gar nicht so einfachen Reparaturarbeiten los. Nach intensiver Diagnose und einigen aufwändigen Arbeitseinsätzen läuft das liebenswerte Puppentheater wieder wie am ersten Tag. Herzlichen Dank, vor allem im Namen der Kinder, für die tolle Hilfe, lieber Robert Cavalier! Übrigens setzt sich der sympathische Bebraner auch mit großer Leidenschaft für den Lokschuppen ein und sammelt bei vielen Gelegenheiten Spenden, damit dieser einzigartige Veranstaltungsort nächstes Jahr an den Start gehen kann.

Kennen Sie auch jemanden, dem man einmal von ganzem Herzen „Danke“ sagen sollte? Dann freuen wir uns in der SEB auf die Geschichte, die wir gerne an dieser Stelle veröffentlichen.

Aktuelle News

… geht an Willich Elektrotechnik GmbH, weil…

… der Anblick des Firmengeländes jedes Jahr in der Weihnachtszeit einfach traumhaft ist. Liebevoll und …