In Bebra daheim, auf hoher See to Huus: Wenn die Shanty Sänger des Eisenbahn-Chors Germania anstimmen, nehmen sie das Publikum mit auf eine große Reise zur See.

… geht an die Shanty-Sänger

 

… des Eisenbahn-Chors Germania Bebra für ihren Kurzauftritt im maritimen Garten von Stadtgärtnermeister Jörg Brinkmann. Die wunderbare Sängertruppe hatte sich dort im passenden Umfeld zu einem Fototermin getroffen. Und wenn sich Chorsänger treffen, singen sie natürlich auch. Als die Jungs dann ihre nautische Fassung von „Ave Maria“ zu Gehör brachten, muss es allen im gesamten Viertel eine ordentliche Gänsehaut über den Rücken gejagt haben. Es gab wohl kaum jemanden, der in diesem Moment nicht an die verstorbene Festwirtin Ulla Hieronymus gedacht hatte. Für diesen beeindruckenden Auftritt und viele tolle Vorstellungen mit den Bebraer Shantys gibt’s das hoch verdiente Dankeschön der Woche. Die nächsten Auftritte dieser hervorragenden Gruppe sollte man auf keinen Fall verpassen!

Aktuelle News

… geht an die Eisenbahnfreunde Bebra, weil:

… sie ein riesiges Herz für das Wahrzeichen unserer Stadt, den Wasserturm haben. Seit mittlerweile …