Dankeschön für mittlerweile 34 Jahre und die tolle Arbeit für das Wahrzeichen von Bebra!

… geht an die Eisenbahnfreunde Bebra, weil:

… sie ein riesiges Herz für das Wahrzeichen unserer Stadt, den Wasserturm haben. Seit mittlerweile fast 34 Jahren investieren die Mitglieder dieses wunderbaren Vereins ihre Freizeit in den Erhalt des Turms, betreiben mit ganz viel Liebe das dortige Eisenbahnmuseum und die Eisenbahnstrecke zwischen dem Turm und der Station „Weiterode West“. Die Eisenbahnfreunde sind echte Überzeugungstäter und ein Aushängeschild für die Stadt Bebra. Mit ihrem großartigen Engagement haben sie schon vielen Kindern und Erwachsenen eine große Freude bereitet. Deshalb von Herzen das Dankeschön der Woche!

Das Bild zeigt übrigens die Ehrung der Eisenbahnfreunde zum 30-jährigen Bestehen durch Ehrenbürgermeister Horst Groß und den ehemaligen Erstem Stadtrat von Bebra, Albert Fernau, aus dem Jahr 2015. PS: Am 5. Mai ist Fahrtag am Wasserturm. Viel Vergnügen!

 

Aktuelle News

… geht an die Shanty-Sänger

  … des Eisenbahn-Chors Germania Bebra für ihren Kurzauftritt im maritimen Garten von Stadtgärtnermeister Jörg …