Hier hat das Haus am See Räder: Der Breitenbacher Wohnmobilstellplatz (unten rechts) ist bei Wohnmobilisten aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland sehr beliebt. (Foto: Lorey)

Die Welt wird wieder ein bisschen normaler: Ab Freitag, 15. Mai, ist der Wohnmobil-Stellplatz wieder offen

Corona ist auch für Wohnmobilisten eine harte Zeit. Obwohl die Camping-Fahrzeuge normalerweise nur von Personen aus demselben Haushalt genutzt werden, hatte der Gesetzgeber in den vergangenen Wochen einen Riegel vorgeschoben.

Ab dem 15. Mai werden die Einschränkungen aber weiter gelockert. Ab Freitag dürfen die Landstraßenkapitäne mit ihren Rolling Homes wieder Station in Breitenbach machen. Besonders gute Nachricht: Die Übernachtungspreise bleiben auch in diesem Jahr unverändert – das „Haus am See“ kostet nur fünf Euro pro Nacht bzw. 30,- EUR pro Woche!

Auch der Kiosk „Dat Ding am See“ startet ab dem 15. Mai wieder, allerdings zunächst noch nicht mit dem vollen Sortiment. Kaffee und selbst gebackenen Kuchen wird es aber auf jeden Fall für die Wohnmobilisten geben.

Wenn dann auch noch die Eisheiligen wieder abgereist sind und das Thermometer steigt, ist das Freizeitvergnügen perfekt. Denn dann können Wasserratten ihre Geschicklichkeit mit den Stand-up-Paddle Boards der Bebraer Radstation auf dem See testen. Unerschrocken dürfen natürlich auch auf kaltem Wasser im Stehen paddeln. Die Ausrüstung dafür haben die Spezialisten der Radstation, ebenso wie Leihfahrräder, um Bebra und das Umland zu erkunden.

Bei allem Freizeitvergnügen bitte dran denken: Die Abstandsregelung gilt nach wie vor – und auf einen geeigneten Mundschutz sollte niemand verzichten. Auch im Kurzurlaub nicht!

Bitte ebenfalls beachten: Stellplatz-Reservierungen sind für den WoMo-Platz am See nicht möglich. Gestattet sind ausschließlich Mobile, keine Wohnwagen.

Weitere Auskünfte zum Wohnmobilstellplatz am Breitenbacher See gibt es bei dem Bebraer Tourismus-Fachmann Michael Lehn unter michael.lehn@bebra.de.

 

 

 

Aktuelle News

Alles live auf der Bühne und Corona-sicher: Bebra Drive-in Musikfestival mit Appelt, Kunze, Calmund, Knop & Co

Ingo Appelt. Heinz Rudolf Kunze. Rainer Calmund und Matze Knop. Giovanni Zarella. gestört aber geil. …