„Die Buchhändlerin“ Ines Thorn begeisterte bei Lesung in der Hoelschen Buchhandlung im be!

„Die Buchhändlerin“ Ines Thorn kam nach Bebra.
„Die Buchhändlerin“ Ines Thorn kam nach Bebra.

Rappelvoll war es am Donnerstabend in der Hoehlschen Buchhandlung im be! Kein Wunder, denn mit Autorin Ines Thorn war ein echter „Stargast“ zu Besuch in der Biberstadt. Mit ihren Büchern rund um „Die Buchhändlerin“ machte die gebürtige Frankfurterin, die heute im Schwalm-Eder-Kreis lebt, auf sich aufmerksam. Aus den ersten beiden Bänden, die bereits erschienen sind, las Thorn bei ihrer Lesung in Bebra vor. „Das Buch ist uns sehr ans Herz gewachsen, weil es die turbulente Zeit des Wiederaufbaus und die Bedeutung der Literatur auch in schwierigen Zeiten mit einer fesselnden Familiengeschichte verbindet“, sind sich die Mitarbeiterinnen der Hoehlschen einig.

Nach der Lesung stand die Autorin den Zuschauern noch in einer Fragerunde Rede und Antwort und nahm sich natürlich auch die Zeit, ihre Bücher zu signieren. Ein rundum gelungener Abend im be!

Aktuelle News

Lampion- und Fackelzug, Meilenstein im Festzelt und Kirmestrubel – das war der Kirmes-Samstag

Am Kirmessamstag war allerhand los – und pünktlich mit der Öffnung des Festplatzes kam kurz …