Rot markiert: Das Kesselhaus neben dem Lokschuppen befindet sich in der Gilfershäuser Straße. Parkmöglichkeiten gibt es auf dem östlichen Park & Ride-Parkplatz, Zufahrt unmittelbar hinter der Eisenbahnbrücke. (Foto: D. Lorey)

Corona-Testzentrum Bebra: Jetzt zusätzlich auch am Freitag geöffnet

Das Corona-Testzentrum im Kesselhaus (Gilfershäuser Straße 12c, neben Lokschuppen) erweitert seine Öffnungszeiten. Dank einer Kooperation mit der DLRG Bebra wird bereits ab dem 9. April zusätzlich zu den bestehenden Öffnungstagen auch freitags von 17 bis 20 Uhr getestet.

Nötig geworden war der zusätzliche Öffnungstag, nachdem das Bebraer Testzentrum vom Start weg quasi gestürmt wurde. Michael Heise, Chef der Elch-Apotheke, die das Testzentrum im Kesselhaus betreibt: „Pro Öffnungstag verzeichnen wir bis zu 150 Tests. Damit kommen wir langsam aber sicher in Bereiche, die nur noch mit einem außerordentlichen Kraftaufwand zu bewältigen sind. Der Bedarf ist riesengroß.“

Die bisherigen Öffnungstermine montags und donnerstags von 17 bis 20 Uhr und samstags von 13 bis 16 Uhr deckt der DRK-Ortsverband Rotenburg ab. Durch den Einsatz des Bebraer DLRG-Ortsverbands wurde der zusätzliche Öffnungstermin ermöglicht. Wiederum hat der Bebraer Hausarzt Dr. Markus Kroker die rund 30 DLRG-Mitglieder, die sich für den Einsatz im Testzentrum zur Verfügung gestellt haben, medizinisch geschult und auf die Arbeit vorbereitet.

Achtung: Testtermine bitte unbedingt online unter folgendem Link beantragen:  www.apo-schnelltest.de/elch-apotheke-bebra

Den ausführlichen Bericht zum Testzentrum in Bebra finden Sie hier: https://das-beste-bebra.de/corona-testzentrum-oeffnet-am-donnerstag-im-kesselhaus-gemeinschaftsaktion-zwischen-elch-apotheke-stadt-bebra-und-drk-rotenburg/

Aktuelle News

Internationaler Tag des Bibers: Heute feiert die ganze Welt unser Wappentier

  Für einen echten Bebraner ist der 7. April ein Feiertag: Die ganze Welt feiert …