Lebende Legende: Marusha kommt in den Lokschuppen nach Bebra. Foto: Marusha (c)

Abtanzen bis zum Abwinken: DJane-Legende Marusha heizt den Lokschuppen ein

Bisschen träge geworden über die Feiertage? Hier ist der ultimative Tipp, wieder richtig in die Gänge zu kommen: Am Samstag, 4. Januar, gibt die lebende DJane-Legende Marusha ein Gastspiel im Lokschuppen.

Das außergewöhnliche Konzert der „Mutter aller Raverinnen“ kommt über den Kontakt von Lokschuppen-Macher Matthias Bähr in die Berliner Musikszene zustande – ein Glücksfall für alle, die mal wieder so richtig abtanzen wollen. Der wohl bekannteste Hit von Marusha ist ihr Rave-Version von „Somewhere over the rainbow“, die man sich unter diesem Link anhören kann: https://www.youtube.com/watch?v=o-f26CGWGTk

Die gebürtige Nürnbergerin ist seit mittlerweile drei Jahrzehnten erfolgreich im Musikbusiness unterwegs. Ihr Stil ist unverwechselbar, authentisch und hat die Techno Scene nachhaltig geprägt. Um 21 Uhr geht´s los. Karten gibt es entweder online: https://www.bebra-lokschuppen.de/events/event/marusha-more/ oder bei den auf der Seite angegebenen Vorverkaufsstellen.

 

Aktuelle News

Termin bitte vormerken: Am 1. Februar wird’s spannend in Bebra!

Wer fährt ab dem 1. Februar den tollen nagelneuen Skoda? Alle fiebern schon jetzt dem …