222 Klima-Bäume für Bebra und Ortsteile – jetzt kostenlos mitmachen!

Garten-Profi Jörg Brinkmann, Bürgermeister Stefan Knoche und Bauhof-Chef Christian Sass freuen sich über 222 Klima-Bäume für Bebra.
Garten-Profi Jörg Brinkmann, Bürgermeister Stefan Knoche und Bauhof-Chef Christian Sass freuen sich über 222 Klima-Bäume für Bebra.

Bebra tut etwas für das Klima – und jeder kann mitmachen! Die Stadt Bebra stellt im neuesten Projekt nämlich stolze 222 Klima-Bäume zur Verfügung – darunter Apfel und Birnenbäume, Süß- und Sauerkirschbäume sowie Zwetschgen-Bäume. Wer möchte kann einen solchen Baum kostenlos bestellen, bei sich auf dem Grundstück einpflanzen und so ein wichtiges Zeichen gegen den Klimawandel setzen. Bebra erblüht – und jeder kann ein Teil davon sein!

Jeder der Platz für einen Klima-Baum hat, kann bei der Aktion mitmachen. Vorkenntnisse sind dazu nicht nötig. „Es gibt alles dazu, was man für das Einpflanzen der Klimabäume braucht“, verrät Christian Sass, Leiter vom Bauhof Bebra. Online unter www.klima-bebra.de finden Sie zudem ein Video, dass Schritt für Schritt zeigt, wie ein solcher Baum eingepflanzt wird.

Als aktive Klimaschützer geben Bäume zum einen Sauerstoff ab und zum anderen binden sie Kohlenstoffdioxid aus der Atmosphäre. Angesichts der im Durschnitt immer heißer werdenden Sommer spenden sie zudem Schatten und sorgen für Abkühlung. Weiterhin bieten sie Nahrung, Lebensraum und Schutz für Tiere und filtern Staub und Partikel aus der Luft. Bäume tragen damit zu einer lebenswerten Umwelt für Mensch und Tier bei.

Sie haben Platz auf Ihrem Grundstück und wollen dabei helfen, Bebra erblühen zu lassen? Dann füllen Sie einfach das Kontaktformular unter www.klima-bebra.de aus. Pro Haushalt kann ein Baum bestellt werden. Insgesamt stehen 222 Bäume zur Verfügung.

Der Bäume können dann Ende November auf dem Betriebsgelände des städtischen Bauhofes abgeholt werden.

EXTRA-INFO: Schritt für Schritt Anleitung

  1. Schritt: Loch ausheben!
  2. Schritt: Baum einsetzen und Loch halb mit Erde bedecken
  3. Schritt: Links und rechts vom Baum die Baumpfähle befestigen
  4. Schritt: Haltelatte mit zwei Schrauben an Baumpfähle anschrauben
  5. Schritt: Den Baum mit Kokosstrick vorsichtig an die Haltelatte binden
  6. Schritt: Baum mit viel Wasser angießen und Wasser versickern lassen
  7. Schritt: Pflanzloch mit der restlichen Erde bedecken
  8. Schritt: Boden im Idealfall mit Rindenmulch 5 Zentimeter hoch bedecken

Aktuelle News

Aufgedeckt! Wir haben „Bebra Memes“ im Interview

Ein junger Mann aus Bebra nimmt seit Monaten bei Instagram die Eigenheiten der Region aufs …